Verhinderungspflege

Zeit für’s Ich


Ihre pflegebedürftigen Angehörigen rund um die Uhr in der häuslichen Umgebung zu versorgen, ist eine hoch anspruchsvolle Aufgabe, die an den Kräften zehrt. Damit die Pflegenden auch mal durchatmen und neue Kräfte sammeln können, gibt es die Verhinderungspflege. Sie ermöglicht der Pflegeperson eine „Freizeit“ von neuerdings 6 Wochen (4 Wochen aus der Verhinderungspflege und 2 Wochen bei nicht in Anspruch genommener Mittel aus der Kurzzeitpflege) mit einer Zuzahlung von bis zu 1.612 € pro Kalenderjahr – unabhängig davon, ob die zu pflegende Person den Pflegegrad 1 bis 5 hat.

Fühlen Sie sich wohl, erholen Sie sich, sammeln Sie neue Kräfte – die pflegebedürftigen Menschen, denen Sie zur Seite stehen, werden von uns bestens betreut, nehmen an unseren Hausaktivitäten teil und sind ein fester Bestandteil unserer Lebensgemeinschaft.